Archiv 2017 - Kochstudio


Das war "Wild wird´s"

Fehlende Rezepte "Wild wird´s!"

Feigen-Senf-Dressing

mehr lesen

Termine, Termine, Termine

mehr lesen

Fleisch Deluxe in Bildern

Bald geht´s los!

Die Vorbereitungen für den Kochevent mit Helmut Feuerlein sind voll im Gange. 

Es heißt aufräumen, putzen, dekorieren und Tische decken, damit sich unsere Gäste auch wirklich wohl fühlen.

mehr lesen

Das war´s: Allgäuer Herbst

Mickey Durachs Premiere im Egger Kochstudio - ein Resümee in Bildern.

 

mehr lesen

Wir stellen vor: Angelika Prinz

Angelika Prinz ist neben unseren Köchen für das Wohlergehen der Gäste unserer Kochabende zuständig. 

Sie sorgt dafür, dass die Gläser stehst gefüllt sind und Teller verteilt oder abgeräumt werden. Ab und zu legt sie auch einmal bei dem Anrichten der Teller Hand an.

 

Im Moment tourt sie alleine durch Neuseeland.

Wir finden, das ist ganz schön mutig!

Natürlich wünschen wir ihr viel Spaß bei ihrem Abenteuer und hoffen darauf, sie bald wieder als gute Seele bei einem der Kochabende dabei haben zu können.

mehr lesen

Zurück aus der Sommerpause

„Egger live“ ist endlich zurück aus der Sommerpause – mit Vorfreude auf den bevorstehenden Herbst.

 

Natürlich hatte die Schreinerwerkstätte keine Pause.

Hier wurde mit viel Elan weiter geschafft: Projekte wurden vorangetrieben und zu Ende gebracht. Neues wurde geplant und für die Fertigstellung vorbereitet.

 

Neben einigen der neuen und spannenden Projekte werden wir Ihnen hier auf unserem Blog auch den einen oder anderen Mitarbeiter vorstellen.

Neu im Team ist der Auszubildende Louis, der schon jetzt eine echte Bereicherung für die Egger Schreinerwerkstätte ist.

 

Außerdem stehen im kommenden Halbjahr wieder drei Kochevents an, von denen die ersten beiden bereits ausgebucht sind.

Für alle, die nicht schnell genug waren, gibt es noch die Möglichkeit am 22. November 2017 mit zu kochen. An diesem Abend wird es wild im Kochstudio und Helmut Feuerlein präsentiert uns wieder edle Spezialitäten aus Wald und Flur, mit ihren unverkennbaren, eigenen und würzigen Aromen.

 

Ganz besonders freuen wir uns darüber, neben Helmut Feuerlein nun auch Mickey Durach als Koch in unserer Genusswerkstatt begrüßen zu dürfen.

Er wird Sie gleich am ersten unserer Abende im Kochstudio in den Allgäuer Herbst entführen. Aus der herrlichen Vielfalt und Fülle des Herbstes komponiert und arrangiert er - gemeinsam mit Ihnen - ein harmonisches Menü, das begeistern wird.

Micky Durach im Kochstudio

Wir freuen uns sehr, dass wir Spitzenkoch Micky Durach neben Helmut Feuerlein als weiteren Gourmetkoch für unsere Kochevents im Egger Kochstudio gewinnen konnten.

 

Der Allgäuer war 15 Jahre im Vinum tätig bevor er mit seinem Team und seiner Frau Christine dem bekannten Hotel "Kleber Post" in Bad Saulgau neues Leben einhauchte.

Gemeinsam leitete das Ehepaar sieben Jahre sehr erfolgreich das Haus mit seinen Restaurants und erhielt viele Auszeichnungen. Dazu gehörten unter anderem der Bib Gourmand; 2,5 Feinschmeckerpunkte und die Aufnahme in die Vereinigung der Chaîne des Rôtisseurs.

 

In seinem Kochstudio „Living Loft“ begeistert er seit April 2017 Kochbegeisterte mit seinem Können und seinen Tipps.

 

Hier bei uns erwartet Sie nun, liebe Gäste, ein weiterer Koch, der Ihnen seine Kochkünste und sein Insiderwissen mit viel Humor und voller Elan präsentieren wird.

Micky Durach - ein Garant für einen unterhaltsamen Abend abseits vom Alltag und voller Genuss-Highlights - kocht für Sie zum ersten Mal im Egger Kochstudio am 22. September 2017 und entführt Sie in den "Allgäuer Herbst".

mehr lesen

Neue Termine im Kochstudio

mehr lesen

Allgäuer Frühling

Menü

Wiesenkräutersalat
mit

Alpenkräuterelixier und Gunzesrieder Quellwassersaibling

 

Morchelrisotto mit lauwarmem Eigelb

 

Allgäuer Milchkalb, Spargelkruste, Gerstengraupen

 

Erdbeerkuchen mit Kokoscrumble und Sauerrahm-Limetteneis

mehr lesen

Grissini Rezept

Auf vielfachen Wunsch: Das Grissini-Rezept von Helmut Feuerlein

mehr lesen

Pasta und Meer

Das war: "Hot & Spicy"

Hot & Spicy war diesmal das Thema des Kochevents am Weiberfasching, das allen Gästen interessante und neue Geschmackserlebnisse versprach.

 

Die kulinarische Reise ins Land der Gewürzvielfalt startete mit einem Flammkuchen, der mit einer feurig-würzigen Chorizo belegt war.

 

Derart wachgerüttelt durfte sich der Gaumen auf eine köstliche, klare Suppe mit einer Einlage aus wildem Brokkoli, Kabeljau und Garnelen freuen.

Hier umschmeichelten Zitronengras, Ingwer und Kaffirblätter die Zunge mit ihren wunderbaren Aromen.

 

Inzwischen wurde das zuvor marinierte Fleisch von einem französischen Schwarzfederhuhn mit dem Gütesiegel „Label Rouge“, unter Anleitung von Helmut Feuerlein, aufgespießt und angebraten.

Dazu gab es ein Curry, das wieder einmal ein Geschmacksfeuerwerk war und alle Gäste begeisterte. Das Hauptgericht wurde mit einer Reisbeilage abgerundet.

 

Natürlich durfte wieder an Gewürzen, Kräutern und Ölen geschnuppert und geschmeckt werden.

Die dazu passende Info oder eine nette kleine Geschichte gab es nebenbei vom Koch Helmut Feuerlein.

 

Den Abschluss bildeten eine Kaffee-Mousse, Gewürzeis und ein scharfes Mango-Pfeffer-Ragout.

 

Wer nach dem köstlichen Menü noch immer nicht satt war, konnte sich verschiedene französische Käsesorten schmecken lassen.

 

Das gesamte Menü wurde durch verschiedene Weine und Biere abgerundet.

 

Einige Gäste besuchten zum wiederholten Mal das Egger-Kochstudio und lobten die Qualität der Zutaten, Helmut Feuerleins Infotainment und das lockere, ungezwungene Ambiente, in dem man hier Sterneküche genießen kann.

Über solch ein dickes Lob freuen wir uns natürlich und hoffen auf ein Wiedersehen im zweiten Halbjahr des Jahres, denn die nächsten beiden Events sind schon ausgebucht.

mehr lesen